Laserhaarentfernung

Bei der Laserhaarentfernung kommt unser neuer Diodenlaser zur Anwendung, der unseren Vorgänger, die SHR bzw. IPL Methode, ablöst. 

Eine Laserhaarentfernung kann störende Körperhaare dauerhaft beseitigen. Geeignet ist die Laserhaarentfernung für alle Körperpartien. Die Haarentfernung mittels Diodenlaser ist die derzeit modernste und effektivste Variante. 

 

Der Diodenlaser ist ein schonender Laser, welcher große Partien wie Beine oder Rücken effektiv behandeln kann. Der Laserstrahl dringt dabei in das Gewebe ein und die thermische Reaktion zerstört durch Hitze die Haarwurzel. Die Haut bleibt dabei unberührt und unversehrt. Da der Laser die Haare jedoch nur in ihren aktuellen Wachstumsphasen erreicht, sind mehrere Behandlungen notwendig, da niemals alle Haare gleichzeitig im Wachstum sind. Der große Vorteil von der Laser Haarentfernung ist auch, dass die Entfernung bei fast allen Hautfarben erfolgen kann. Die Laserbehandlungen auf einem Tattoo ist nicht möglich! Tattoos werden während der Behandlung verdeckt. Auch größere Muttermale werden von uns vorher abgedeckt und somit geschützt. Egal ob man sich Oberlippe oder Kinn lasern lässt, weil man diese Stellen haarfrei haben will, oder sich für Intimbereich und Achsel entscheidet, es gibt eigentliche keine Stelle, die nicht mit dem Haarentfernungs-Laser behandelt werden kann.

 

Nubway-Best-Painless-High-Technology-Gen

Was muss man vor der Behandlung beachten?

Es ist besonders wichtig, dass man sich vor der Behandlung gewissenhaft rasiert. Am besten wäre dies ca. zwei Tage vor der Laserbehandlung, damit die Haut nicht gereizt ist. Wichtig ist zudem, dass der Laser nur bei Haarwurzeln wirkt, die sich noch in der Haut befinden. Darum sollte man einige Wochen vor der Behandlung weder eine Epilation durchführen, noch die Haare auszupfen.

 

Wie oft muss man eine Behandlung durchführen?

Durchschnittlich müssen Laserbehandlungen 8-10 mal durchgeführt werden. Dies kommt ganz auf den individuellen Haarwuchs und die Stelle an. Etwa alle 4-6 Wochen wird die Behandlung durchgeführt. Wie viele Sitzungen für eine komplette Haarentfernung nötig sind, hängt wieder von Körperpartie und Hauttyp ab. Um sicherzustellen, dass man wirklich haarfrei bleibt (beispielsweise aufgrund von hormoneller Veränderungen) reicht im Allgemeinen eine weitere Sitzung pro Jahr, manchmal sind zwei notwendig.

 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Haarentfernung mit dem Diodenlaser ist sehr schmerzarm. Vor der Behandlung werden Muttermale und Tattoos abgedeckt, danach wird ein kühlendes Gel aufgetragen, welches den Laser auch gut über die Haut gleiten lässt. Man verspürt ein leicht warmes, prickelndes Gefühl, das an knochigen Stellen etwas mehr zu spüren ist, als an anderen. Je höher die Stufe des Lasers eingestellt wird, desto wärmer kann es sich dann auch anfühlen. Alles in allem ist das Feedback unserer Kunden, dass die Haarentfernung im Vergleich nicht als unangenehm empfunden wird.

 

Was muss man nach der Behandlung beachten?

Nach der Behandlung mittels Laser sollte man direkte Sonne eher meiden. Auch Solarium-Besuche sind nicht erlaubt! Darum sind Laserbehandlungen eher im Frühling, Herbst und Winter ideal. In den Sommermonaten kann eine Pause eingelegt werden, sofern beabsichtigt wird sich der Sonne auszusetzen. Auch Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor sollte verwendet werden, was auch sonst unsere Empfehlung ist um Sonnenschäden vorzubeugen.

 

Ein Beratungsgespräch bringt genauere Infos!